Das kleine Hilfswerk

mit der grossen Wirkung

Wer sind wir?

Una Terra – Una Familia

UNA TERRA – UNA FAMILIA ist ein im Jahr 1995 in Frauenfeld/Schweiz gegründetes Hilfswerk. Es unterstützt und begleitet Projekte in verschiedenen Ländern, vorwiegend auf den Philippinen, in Tanzania und in Brasilien.

Finanzielle Unterstützung

Die Projekte fokussieren auf die Bereiche Bildung und Gesundheit. Das Ziel von UNA TERRA – UNA FAMILIA ist es, bedürftigen Menschen Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten und ihnen damit den Weg in eine bessere Zukunft zu ebnen.

Kontakte vor Ort

Wir legen grossen Wert darauf, die Projekte stets in enger Zusammenarbeit mit lokalen Bezugspersonen zu begleiten. So ist es uns über die Jahre gelungen, persönliche Kontakte aufzubauen, die wir regelmässig pflegen.

100 Prozent

Jede Spende kommt vollumfänglich unseren Projekten zugute. Für Nebenkosten wie Büromaterialien, Druck und Versand von Rundbriefen u.a. führen wir ein Gönnerkonto.

Wo Wirken Wir?

Unsere Tätigkeit

Gemäss unserem Leitbild helfen wir grundsätzlich überall dort, wo es gilt, Not zu lindern. Unsere beschränkten Mittel zwingen uns aber, Schwerpunkte zu setzen. Dank den laufenden und intensiven Kontakten mit unseren Partnern vor Ort können wir diese jedoch wirkungsvoll und kontrolliert einsetzen.

Philippinen

Die Projekte auf den Philippinen stellen derzeit den Schwerpunkt der Tätigkeit von UNA TERRA – UNA FAMILIA dar.  Die Projektarbeit konzentriert sich vor allem auf die im Norden des philippinischen Archipels liegende Inselgruppe Luzon.

Afrika

In Afrika unterstützen wir vorwiegend Projekte in Tanzania. Seit längerer Zeit begleiten wir ein Kinderheim für Behinderte (Taube, Stumme, Blinde, Albinos). Zudem bezahlen wir auch den Kauf von Reis und Bohnen der Angelo Lipani School und Stipendien für mittellose Studierende.

Lateinamerika

Die meisten Projekte, die wir in Lateinamerika unterstützen, befinden sich in Brasilien. Zuständig für diese Projekte ist aber das Hilfswerk „Jugendhilfe Weltweit“ der Salesianer Don Boscos. Schon seit vielen Jahren arbeiten wir mit diesem Hilfswerk zusammen und bezeichnen es gerne auch als unsere „grosse Schwester“. Die Salesianer sind uns Garant für die Einhaltung von Kriterien, die uns sehr wichtig sind: Hilfe zur Selbsthilfe für die Ärmsten, Kontaktpersonen vor Ort, regelmässige Besuche der Projekte (Controlling).

Was Tun wir?

Die Projekte

Das Engagement von UNA TERRA – FAMILIA ist durch eine christliche Grundhaltung geprägt und orientiert sich an Werten wie Nächstenliebe, Barmherzigkeit und Hilfsbereitschaft, die alle Konfessionen verbinden. Im Zentrum der Projektarbeit stehen immer die Menschen, unabhängig von ihrer religiösen Ausrichtung.